Home Dorn
Dorn, Dorn-Therapie, Dorn-Methode, Dorn Therapie, Dorn Methode, Dieter Dorn, Breuss, Wirbeltherapie nach Dorn

Dorn

Die Dorn-Therapie auch "Dorn-Methode" genannt ist eine von dem Allgäuer Landwirt Dieter Dorn ca. 1975 entwickelte und in Büchern und Kursen vermittelte komplementärmedizinische manuelle Methode, die etwas an Chiropraktik erinnert, aber auch Elemente der Meridianlehre einbezieht.

Laut Dorn führt das moderne Leben zu Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und letztlich zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Dies sei Ursache der meisten Rückenprobleme. Insbesondere habe fast jeder einen "Beckenschiefstand".

Die Wirbeltherapie nach Dorn ist eine Methode, die die Beinlängen korrigiert und falsch stehende Wirbel einrichtet. Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt, das im gleichen Körpersegment liegende Organ- und Gewebsbereiche versorgt, werden gleichzeitig positive Wirkungen auf diese Bereiche erzielt. Die Dorn-Therapie ist vorwiegend in Deutschland verbreitet. Sie kann bei sehr vielen Beschwerden eingesetzt werden.

Preise:

Wirbelsäulentherapie nach Dorn - 30 min.

25,00 €

Literatur:

  • Gamal Raslan:
    Der sanfte Weg zur Mitte: Die Dorn-Methode
    Aurum im Kamphausen Verlag, September 2003
    ISBN 3-89901-018-3

Direktkontakt

Telefon: 030 49 43 004

E-Mail:

Behandlungen

Lymphdrainage

Die Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage ist breit gefächert. So dient sie hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine). Durch kreisförmige ...

Mehr Informationen zur Lymphdrainage