Home Fango

Fango:

Bei Wärme wird auch das Bandscheibengewebe weich. Sie liegen auf warmen Moor- oder Pelose. Der Körper entspannt und der Patient kommt zur Ruhe. Er wird dabei in einer Packung mit Decken eingewickelt und muss mal 20 bis 30 Minuten abschalten. Dadurch ist ein guter Erfolg bei den Stressgeplackten vorprogrammiert, da der Blasenmeridian, der in jeweils zwei Ästen rechts und links die Wirbelsäule entlang läuft, durch Ungeduld, Eile, Hetze, Stress etc. geschwächt wird. Hinzu kommt eine gute Blutversorgung der schmerzhaften Regionen des Körpers und auch die Lymphozyten, die weißen Blutkörperchen werden aktiv und beginnen zu heilen.

Preise:

Heiße Fangopackung (Pelose oder Moor) 7,- €

Direktkontakt

Telefon: 030 49 43 004

E-Mail:

Behandlungen

PNF

Die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (kurz PNF) ist eine Behandlungs- methode in der Neurophysiologie. Die PNF-Methode wurde in den Jahren von 1946 bis 1951 vom Neurophysiologen Dr. Kabat und der Physiotherapeutin Margaret Knott in ...

Mehr Informationen zu PNF